Die Liegeradler
Die Liegeradler

Köln -Wörth - Köln      586 Km

 

 

 

 

Am 03.05.04 setzte ich mich bei Sonnenschein früh morgens auf mein Rad.

Die erste Etappe führte mich nach Bacharach auf den dortigen Campingplatz. Es waren 141Km. Gegen Abend zog schon der erste Regen auf.

Die zweite Etappe ging bis Worms auf den dortigen Campingplatz. Bis dorthin waren es etwas über 100Km. Gegen Abend schon Regen, der auch am anderen Morgen noch anhielt.

Im strömenden Regen fuhr ich bis Wörth. Dort nahm ich eine Hotelunterkunft, da das Zelt vom Vortag noch nicht trocken war. Der Wetterbericht für den nächsten Tag verhieß nichts gutes. Also beschloss ich, eine weitere Nacht im Hotel zu verbringen. Mein Zimmer hatte leider eine Schräge, in dem sich auch das Fenster befand. Die Nacht prasselte der Regen so stark auf die Fensterscheibe, das ich nicht zum schlafen kam.

Früh morgens in den Nachrichten wurde dann mitgeteilt, dass es im Schwarzwald über 600m schneit und bereits Neuschnee von bis zu 30cm dort liegt.

Ich beschloss umzukehren. Am Freitag fuhr ich also im strömenden Regen wieder zurück nach Worms. Schlug dort mein noch immer nasses Zelt auf und versuchte mittels meines Trangia-Spirituskocher, das Zelt von innen ein wenig zu trocknen. Dazu war es bitter kalt.

Bei Aufbruch am anderen Tag, regnete es immernoch. Ich fuhr bis kurz vor Koblenz (Spay) und nahm mir wieder ein Hotelzimmer.

Am Sonntag fuhr ich dann bei einigermassen trockenem Wetter bis Köln und war froh wieder zu Hause zu sein.

 

 

.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Liegeradler